Violette Krautnudeln mit Rotkohl - Vegetarisch

16:23:00


Hallo meine Lieben!
Ich mag es wirklich gerne aus den Lebensmitteln, die ich noch zuhause habe ein 'Resteessen' zu kochen. Man probiert neue Sachen aus oder kombiniert unterschiedliche Zutaten ganz anders als sonst. Da kann auch mal etwas dabei heraus kommen, was wirklich großartig schmeckt, aber auch das totale Gegenteil kann der Fall sein. Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, welches mir auf diese Art zu Kochen, in den Sinn gekommen ist. Ich finde es wirklich sehr sehr lecker, weshalb ich mich unglaublich freuen würde, wenn ihr es ausprobieren möchtet.

Für 2 große Portionen habe ich verwendet:

250 g Nudeln
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 kleines Stück Ingwer
Olivenöl
1/4 Rotkohl
1 Schuss Weißwein
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Estragon, Kümmel
75 g Mireé Gorgonzola-Frischkäse

Zunächst den Knoblauch, die Zwiebel und den Ingwer in kleine Stücken, den Rotkohl in feine Scheiben schneiden. Dann die Nudeln laut Packungsangaben zum Kochen ansetzen. Während die Nudeln dann vor sich hin kochen, Olivenöl in einen großen Topf geben und darin Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Wenn die Zwiebelstückchen glasig sind den Rotkohl mit dazu geben und diesen kurz anbraten. Mit einem Schuss Weißwein und der Sahne ablöschen, würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann sollten auch die Nudeln so langsam fertig sein. Die Nudeln abgießen und dann mit zu dem Rotkohl in den Topf geben. Am Schluss noch den Frischkäse mit dazu geben und alles gut vermengen. Auf dem Teller angerichtet habe ich das Gericht noch mit Estragon bestreut. Ich wünsche guten Appetit.


Bis bald,
Nyra.

You Might Also Like

2 Kommentare

Powered by Blogger.